Software Defined Networking

Traditionelle Netzwerkinfrastrukturen wandeln sich immer mehr zu Software-Defined-Netzwerken. So werden zukünftige Netzwerkinfrastrukturen im Rechenzentrum, im Campus wie auch im WAN Software-Defined sein. Erst als SD-Netzwerke bilden sie das Fundament für die Weiterentwicklung der kompletten IT in Bezug auf Agilität, Sicherheit und Skalierung für die Umsetzung moderner Unternehmensanforderungen.

Viele Unternehmen und Organisationen betreiben heute traditionelle Netzwerke, die vielfach sowohl von den angewendeten Designkonzepten, von den verwendeten Komponenten, sowie auch den eingesetzten Konfigurationen historisch gewachsen sind. Der Betrieb dieser Netzwerke erfolgt vielfach manuell, ohne die Möglichkeit mit überschaubaren Kosten einen höheren Automatisierungsgrad zu erreichen. Durch den zunehmenden Digitalisierungsdruck steigen die Anforderungen an die Unternehmen und Organisationen. Somit erhöht sich im gleichen Maße der Anpassungsdruck auf die IT-Infrastrukturen und speziell auf die Netzwerke in Bezug auf Agilität, Sicherheit und Skalierung. Ebenso wachsen die betrieblichen Aufwände für die derzeitigen Netzwerke immer mehr und die operativen Ressourcen sind vielfach durch den Fachkräftemangel begrenzt. Die neuen Anforderungen an das Netzwerk sind folglich mit den derzeit im Einsatz befindlichen Konzepten und Mechanismen nicht mehr oder nur unter hohem personellen Aufwand möglich. Auf der Suche nach einer modernen Netzwerkinfrastruktur, die die gestiegenen Anforderungen mit den derzeitigen Ressourcen bewältigt, orientieren sich viele IT-Verantwortliche in den Unternehmen am Konzept des Software-Defined-Networking (SDN). Software-Defined-Netzwerke bieten die konzeptionellen, strukturellen und operativen Vorteile, um den Anforderungen an eine moderne Netzwerkinfrastruktur gerecht zu werden. Für die Unternehmen stellt sich vielfach die Frage, wie sie den Weg von den bestehenden Netzwerken hin zu einem Software-Defined-Netzwerk umsetzen können.

Herausforderung

Da vielfach das neue Netzwerk nur aus der Perspektive bestehender Netzwerkimplementierungen betrachtet wird, werden bereits im Anforderungsmanagement wichtige Teilaspekte der zukünftigen Netzwerkinfrastrukturen nicht oder nur unzureichend betrachtet. Es ist aus diesem Grund erforderlich einen schrittweisen Prozess umzusetzen, um den Weg hin zu einem Software-Defined-Network umsetzen zu können.

Dieser Weg:

  • beginnt mit der Festlegung der Anforderungen an die zukünftigen Software-Defined-Netzwerk-Infrastrukturen
  • wird mit der Erstellung eines High-Level-Designs fortgeführt, das bereits eine Netzplanung und die Komponentenauswahl sowie die Bewertung der erforderlichen Dienstleistungen enthält
  • wird mit einem Detailed-Level-Design abgeschlossen, das auch die Planung eines Proof-of-Concept (PoC) und eine Projektplanung für die Umsetzung des Netzwerkes beinhaltet

Implikation und Lösungsansatz

Die Verantwortlichen in den Unternehmen vertrauen auf die Unterstützung durch erfahrene IT-Berater von Controlware, die bereits mehrere gleichgelagerte Projekte erfolgreich umsetzen konnten, um den Weg zum SDN erfolgreich zu beschreiten. Controlware bietet dem Kunden ein abgestuftes Beratungs- und Dienstleistungskonzept an, in dem die beschriebenen Schritte auf die Anforderungen des Kunden hin angepasst und gemeinsam mit den Verantwortlichen der Unternehmen umgesetzt werden.

Nutzen

Controlware hat in den vergangenen Jahren im Bereich der SD-Netzwerke eine sehr große Expertise sowie umfangreiches Know-How aufbauen und eine Vielzahl von Referenzinstallationen gewinnen und positiv weiter entwickeln können. Die Mitarbeiter der Controlware Kunden können über die verschiedenen Projektphasen hinweg bei der Umsetzung von SD-Netzwerken mit Erfahrungen aus erster Hand unterstützen. Dabei beginnt die Beratungsleistung in der Phase des Anforderungsmanagements und unterstützt weiter in der Implementierungsdurchführung und –Steuerung bis hin zur Abbildung von betrieblichen Belangen. Dieses Know-How sucht auch nach Aussage namhafter Herstellerpartner seines Gleichen auf dem nationalen und internationalen Netzwerkmarkt.

Finden Sie den Einstieg in das Software-Defined-Networking mit Controlware!

Finden Sie den Einstieg in das Software-Defined-Networking mit Controlware!

Im Rahmen des von unseren Experten abgehaltenen SDN-Einsteiger-Workshop erfahren Sie worauf Sie beim Umstieg von einem traditionellen Netzwerk hin zu einem Software-Defined-Netzwerk achten müssen. Der Workshop bieten Ihnen die großartige Gelegenheit das Controlware SDN-Portfolio kennen zu lernen. Sie erfahren welche schrittweise Vorgehensweisen sich aus Sicht von Controlware bei der Migration zu einem SDN als vorteilhaft erwiesen hat und Sie erhalten die Chance, direkt aufkommende Fragen an unsere Experten zu richten. Unsere Kollegen erörtern mit Ihnen wie Ihre Anforderungen mit einem SDN umgesetzt werden können. - Nutzen Sie diese Chance.

Team Network Solutions

Kontakt

Team Network Solutions
Business Development

© 2020 Controlware GmbH

Service-Center

Was können wir für Sie tun?

Neues Captcha

Kunden-Login

Zugang für registrierte User zum Controlware NOC-Web-Portal.


Bitte geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Passwort ein:

Wir sind für Sie erreichbar unter:

+49 6074 / 858 - 333

Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zum Zwecke der Kontaktaufnahme. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Weitere Informationen:

Link Datenschutz