All-IP: Jetzt die Weichen stellen!

Die Uhr tickt: Spätestens 2019 werden die letzten ISDN-Anschlüsse aller Voraussicht nach vom Netz gehen. Und Sie sollten nicht darauf bauen, die schon mehrfach verlängerte Gnadenfrist voll auszureizen: Die Kündigung Ihres ISDN-Anschlusses kann jederzeit im Briefkasten landen. Gehen Sie die Umstellung daher frühzeitig an, um unnötigen Zeitdruck und unliebsame Überraschungen zu vermeiden. Die folgende Checkliste von Controlware hilft Ihnen, die Weichen für eine erfolgreiche Migration zu stellen:

Fazit

Die Umstellung auf All-IP bietet Ihnen und Ihrem Unternehmen viele Ansatzpunkte, um die Usability, Effizienz und Wirtschaftlichkeit der TK-Umgebung zu verbessern. Vergessen Sie aber nicht, dass es sich um ein komplexes Projekt handelt, das tief in Ihre geschäftskritischen Abläufe eingreift – und ziehen Sie frühzeitig externe Experten mit Umsetzungserfahrung und bereichsübergreifender Kompetenz hinzu.
Controlware verfügt über mehr als 35 Jahre Erfahrung bei der Implementierung und beim Betrieb anspruchsvoller Netzwerk-, Security- und Kommunikationsumgebungen. Aufsetzend auf unser bereichsübergreifendes Know-how stehen wir Ihnen in allen Projektphasen zur Seite und helfen Ihnen, Ihrem Unternehmen das volle Potenzial von All-IP-zu erschließen.

Unified Communications

Kontakt

Unified Communications
Business Development

© 2019 Controlware GmbH

Service-Center

Was können wir für Sie tun?

Neues Captcha

Kunden-Login

Zugang für registrierte User zum Controlware NOC-Web-Portal.


Bitte geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Passwort ein:

Wir sind für Sie erreichbar unter:

+49 6074 / 858 - 333

Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zum Zwecke der Kontaktaufnahme. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Weitere Informationen:

Link Datenschutz